Behandlung von "Brüchen" der Bauchwand

(Lückenbildung in der Bauchwand mit herausstülpen von Organenteilen des Bauchinneren, mit Gefahr der Einklemmung)

Leistenbruch (Bruch zwischen Bauchmuskeln und Leistenband)

  • Nabelbruch (Aufweitung des Durchtrittes der ehemaligen Nabelschnurgefäße)
  • Oberbauchbruch (zwischen dem Nabel und dem Brustbein treten Eingeweide durch)
  • Narbenbruch (kann durch Auseinanderweichen der zusammengenähten Gewebsschicht nach Operationen und Muskelhüllen (Faszien) entstehen.
  • Leistenbruch (Bruch zwischen Bauchmuskeln und Leistenband)
  • Schenkelbruch (Bruch zwischen Leistenband und Beckenknochen)
  • Rezidive (erneuetes Auftreten eines Bruches nach vorangehender operativer Behandlung desselben)